Müllsammeln coronaconform

Am 20.3.21 hat sich der Verein “Letter-fit: Miteinander-Füreinander” e.V. an der  Müllsammelaktion beteiligt. Um Menschenansammlungen zu vermeiden hat der Verein auf das übliche Blumenpflanzen verzichtet und auch keine Werbung für die Veranstaltung gemacht. Vereinsmitglieder sind zwar zeitgleich, aber mit Maske und Abstand erst am Spielplatz Gerhart-Hauptmann-Straße, dann auf dem Wiesenweg aktiv gewesen. Viele Flaschen, aber auch ganze Tüten voll Müll wurden gefunden.

Ekelig war es den Müll aus den Pflanzbeeten zwischen der Hundescheiße aufzusammeln. Beete sind keine Hundeklos. Auch kein Mülleimer für Kotbeutel. Insgesamt waren die Vereinsmitglieder über eine Stunde unterwegs.

Die Blumenbeete am Spielplatz sind in einem sehr verwahrlosten Zustand, so daß ein Blumenpflanzen auch ohne Corona nicht möglich gewesen wäre.
Zum Schluß war noch der Bücherschrank dran: ein ganzer roter Müllsack nur mit dem Müll rund um den Bücherschrank!

Der Verein bittet alle Bürger, in ihrem Umfeld und an ihnen wichtigen Orten dem Beispiel des Vereins zu folgen und Müll zu sammeln. Das ist auch zu Corona-Zeiten möglich, alleine oder mit einem weiteren Haushalt.