Halbwegs erfolgreich für den Stadtteil

Der Verein “Letter-fit: Miteinander-Füreinander” e.V. hat sich lange dafür eingesetzt, daß die fehlenden Bänke auf dem Wiesenweg wieder ersetzt werden. Jahrzehntelang wurden marode Bänke einfach nur abgebaut und nicht ersetzt.

Nun wurden mit Geldern der Region 5 Bänke ersetzt.

Was auf den ersten Blick toll klingt, hat auf den zweiten Blick Mängel: die Bänke wurden dort aufgestellt, wo schon in der Nähe Bänke sind. Dort wo die Abstände zur nächsten Bank riesig sind, sind die Lücken geblieben.

Eigentlich war in der Einwohnerfragestunde im Rat zugesagt worden, daß der Ortsrat bei der Auswahl der Plätze beteiligt wird. Das ist nicht passiert, der Ortsrat hatte kein Interesse. Die Verwaltung hat Plätze ausgewählt, an denen der Aufbau besonders einfach war, nicht, wo er besonders sinnvoll ist.

So bleibt die Forderung des Vereins bestehen, auf dem Wiesenweg zusätzliche Bänke (Ersatzbeschaffung) aufzustellen, um die großen Lüken auf dem Stück zwischen VW-Hochhaus und Lange-Feld-Straße etwas kleiner zu machen.

Wenn keine weiteren Bänke beschafft werden können, sollte über die Versetzung der 3 Bänke auf dem Stück VW-Hochhaus – Hirtenweg nachgedacht werden, da in dem Bereich zwar auch Bänke fehlen, aber die Lücken nicht ganz so groß sind.